Angesichts der Welt, in der wir leben, die sich zunehmend verändert und von verarbeiteten Produkten und Umweltverschmutzung umgeben ist, ist es wichtig, auf unsere Gesundheit und die der Kleinen im Haus zu achten. Sich um die Kleinen zu kümmern, bedeutet auch, sie zu erziehen und ihnen beizubringen, für sich selbst zu sorgen.

Gesundheitserziehung ist der Schlüssel zur Vermeidung möglicher Krankheiten sowohl im Kindesalter als auch in der Zukunft. Um sie zu gesunden Erwachsenen zu machen, muss ihnen schon in jungen Jahren bewusst gemacht werden, wie wichtig gesunde Gewohnheiten sind. Im Folgenden erläutern wir Ihnen einige der wichtigsten Punkte, in denen Sie Kinder erziehen sollten, um ihr Wohlbefinden zu verbessern

1. Was ist Gesundheit?

Zunächst muss den Kindern erklärt werden, was Gesundheit ausmacht und warum es so wichtig ist, sich darum zu kümmern, um zukünftige Probleme zu vermeiden. Auf diese Weise erhalten sie die Motivation, all diese gesunden Gewohnheiten umzusetzen.

Gesundheit ist nicht nur die Abwesenheit von Krankheiten oder Beschwerden, sondern sie besteht aus einem Zustand völligen Wohlbefindens, der die körperlichen, geistigen und sozialen Aspekte umfasst. Deshalb müssen wir auf alle Beine achten, die dazu beitragen.

2. Ernähren Sie sich gut

Ein richtige und ausgewogene Ernährung Es ist der beste Weg, unsere Gesundheit zu erhalten, eine gute Leistungsfähigkeit zu haben, Krankheiten zu bekämpfen und sicherzustellen, dass sich unser Körper normal entwickelt.

Essgewohnheiten sind lehrbar. Eine richtige Ernährung bedeutet, Lebensmittel aus allen Gruppen zu sich zu nehmen (Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine, Mineralstoffe). Ein Beispiel für eine gesunde Ernährung ist die Mittelmeerdiät, die weltweit als herzgesund gilt. Aus diesem Grund ist es ratsam, unseren Kindern beizubringen, mehr Gemüse, Obst, Fisch und Hülsenfrüchte zu essen und gesättigte Fette, Zucker oder Salz einzuschränken.

Eine wirksame Technik besteht darin, positive Assoziationen mit Lebensmitteln zu schaffen und Obst und Gemüse mit Momenten des Feierns und der Belohnung zu verbinden.

Neben Essen, Bleiben Sie mit Wasser hydratisiert Es ist wichtig, zuckerhaltige Getränke so weit wie möglich zu vermeiden. Die empfohlene Wassermenge für Kinder variiert je nach Alter, das Minimum beträgt 4 Gläser Wasser/Milch pro Tag für die jüngsten Kinder und 8 für die ältesten Kinder.

Denken Sie daran, dass Sie flexibel sein und ihnen etwas Freiraum lassen müssen, damit sie ein gutes Verhältnis zum Essen haben. Sobald Sie ihnen beigebracht haben, was gesunde Ernährung ausmacht, Lassen Sie sie versuchen und auch wählen.

3. Führen Sie ein aktives Leben

Es ist bekannt, dass ein sitzender Lebensstil sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern nichts Gutes für die Gesundheit bringt. Daher zusätzlich zu fördern gesundes Handeln im Alltag B. Treppensteigen, kurze Spaziergänge usw., vermitteln Sie Ihren Kindern Sportpraktiken. Zwingen Sie sie nicht dazu, Sportarten auszuüben, die sie nicht mögen, sondern ermutigen Sie sie vielmehr, andere Sportarten auszuprobieren und herauszufinden, welche ihnen am meisten Spaß machen.

Machen Sie Familienaktivitäten oder sogar die Leidenschaft für den gewohnten Sport an die Erwachsenen in Ihrer Umgebung weiterzugeben, verbessert die Beziehung zu den Kleinen und hält die ganze Familie aktiv.

Gruppensportarten sind auch Aktivitäten, bei denen Kinder ihre sozialen Fähigkeiten entwickeln, andere Kinder treffen und lernen können, mit der Welt umzugehen.

4. Achten Sie auf gute Hygiene

Wir betrachten Hygiene als eine Reihe von Maßnahmen, die unser Körper benötigt, um in einem gesunden Zustand zu bleiben. Dazu gehören Aspekte des allgemeinen Wohlbefindens wie: Stunden Schlaf, Stundenlanges Fernsehen oder Konsolen, Freizeit, Ordnung und persönliche Hygieneaspekte.

Mundhygiene ist von entscheidender Bedeutung, da Zahnkaries eine der häufigsten Erkrankungen ist, sowohl in der Allgemeinbevölkerung als auch insbesondere bei Kindern, die Schmerzen und das Auftreten anderer Krankheiten verursacht. Die Mundhygiene steht in direktem Zusammenhang mit der Ernährung. Wenn Sie die im zuvor genannten Abschnitt beschriebenen Ratschläge befolgen, können Sie viele Mundprobleme vermeiden. Darüber hinaus ist es wichtig, dass sie sich die notwendigen Gewohnheiten aneignen allgemeine und Mundhygiene wie mindestens zweimal tägliches Zähneputzen.

5. Sprechen Sie über Emotionen

Verwandt mit psychische Gesundheit, es ist der Schlüssel Laden Sie sie ein, ihre Gefühle auszudrücken und helfen Sie ihnen, sie zu benennen. Fördern Sie den Dialog und schaffen Sie einen sicheren Ort, an dem sie erzählen können, was mit ihnen passiert und welche Auswirkungen es auf sie hat, ohne beurteilt zu werden und ihnen volle Aufmerksamkeit zu widmen.

Ihre Meinungen und Gefühle sind sehr wichtig, entkräften Sie sie nicht und teilen Sie auch Ihre mit ihnen. Nur weil sie Kinder sind, heißt das nicht, dass sie nicht verstehen, was um sie herum passiert.

6. Prävention: Kontrolluntersuchungen und Arztbesuche

Der Gang zum Arzt, die Durchführung von Blutuntersuchungen oder die Kontrolle des Sehvermögens gehören neben vielen anderen Dingen dazu, sich um die eigene Gesundheit und Gesundheit zu kümmern Gehen Sie nicht nur dann zum Arzt, wenn Sie krank sind.

La Vorbeugung von Krankheiten durch regelmäßige Kontrolluntersuchungen Es gehört auch zu gesunden Gewohnheiten. Machen Sie ihnen also klar, dass medizinische Fachkräfte nicht nur bei Krankheiten wichtig sind, sondern dass sie sich auch langfristig um uns kümmern. Auf diese Weise verbinden sie den Arzt nicht mit schlechten Momenten und wir verhindern, dass sie jedes Mal, wenn sie ins Krankenhaus müssen, eine negative Assoziation oder Angst haben. Normalisieren Sie es und lassen Sie es positiv assoziieren.

Kurz gesagt ist es wichtig, dass sie diese Gewohnheiten verinnerlichen und sie zu einem Teil ihres Lebensstils machen. Denken Sie daran, dass sie es am besten durch das Beispiel und die Zusammenarbeit der Erwachsenen um sie herum verstehen werden. Auf diese Weise wissen sie, dass Gesundheit keine Frage des Alters ist, sondern dass Gesundheit für jeden sehr wichtig ist und wir sie genauso pflegen müssen, wie wir es mit unseren Lieben tun.

Angebot anfragen